Infos zur Barrierefreiheit


Details zu unseren inklusiven Angeboten

Kaum eine Behinderung gleicht der anderen. Deshalb verwenden wir zur Kennzeichnung der Eignung eines Angebots die Piktogramme der Nationalen Koordinationsstelle Tourismus für Alle e.V. (NATKO), damit Interessierte auf einen Blick sehen können, ob eines unserer Angebote für sie in Frage kommen kann.

Jedes unserer Angebote kann durch Absprache zusätzlich mit Ihnen individuell auf Ihre Behinderung abgestimmt werden. So können mobilitätseingeschränkte Personen zum Beispiel auf unsere Joëlette umsteigen, um im Gelände auf schmalen Pfaden der Natur näher zu sein.

Joëlette - Der geländetaugliche Rollstuhl

Die Joëlette ist ein einrädriger Geländerollstuhl, eine Kombination aus Sänfte und Schubkarre. Es werden zwei Personen benötigt, um eine Person in der Joëlette mitzunehmen. Die Hauptlast trägt das Rad, die Begleiter setzen ihre Kraft für die Fortbewegung ein. Der Sitz ist mit Ellbogenstützen und einem Sicherheitsgurt versehen. Fußhalter und Kopfstütze sind verstellbar und daher sowohl für Kinder als auch für Erwachsene geeignet. Die Joëlette steht Gruppen, die an Umweltbildungsangeboten der Biologischen Stationen StädteRegion Aachen, Düren und Oberberg sowie dem Naturschutzzentrum Kleve teilnehmen, kostenlos zur Verfügung. Nach Voranmeldung können Wanderer mit gehbehinderten Personen die Joëlette auch gegen eine Gebühr von 10 Euro ausleihen. Die Kaution beträgt 100 €.